Link verschicken   Drucken
 

Die AWO-thek

Die AWO-thek richtet sich in erster Linie an Menschen, die sich nach der Berufsphase mit Eintritt in den Ruhestand neu orientieren wollen, Neues lernen wollen, Kontakte knüpfen wollen und eigene Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben wollen, aber auch Verantwortung für andere übernehmen wollen.

Unter Federführung der Stabsstelle Senioren- und Ehrenamtsarbeit werden innovative Konzepte für Jung und Alt entwickelt und eigene Projekte durchgeführt. Die Projekte werden zum Teil selbst organisiert von Ehrenamtlichen, zum Teil angelehnt an professionelle Einrichtung und Dienste.

Angebote für Menschen, die sich (im Austausch mit anderen) mit der eigenen Lebensgeschichte und mit dem Älterwerden beschäftigen möchten:

Kaestchen rot klein.png

FRIDA - Frauen in der AWO

Orientierung und Motivierung für Frauen in der Lebensmitte
Seminare und selbstorganisierte Freizeitangebote von und für Frauen, die das Älter werden gemeinsam gestalten möchten
Kaestchen gruen klein.png

Geschichten, die das Leben schreibt

(Biografiearbeit und „kreative“ Erzählwerkstatt)
Kaestchen gelb klein.png

Abenteuer Großeltern sein

Infoveranstaltungen und Aktionen für Großeltern in verschiedenen Lebenssituationen, die mehr über die Entwicklung ihrer Enkelkinder und /oder den Umgang mit schwierigen Situationen erfahren möchten.


Kulturelle und kreative Angebote:

Kaestchen rot klein.png

Die Welt der Farben

ein Aquarellkurs in Kooperation mit der VHS Gütersloh
Kaestchen gruen klein.png

art.in.awo

Bilderausstellungen für Hobbykünstler im AWO Stadtteilcafè
Kaestchen blau klein.png

Die Sütterlin-Schreibstube - Übersetzer der Vergangenheit
Die ehrenamtliche Sütterlin-Schreibstube ist ein Angebot für Menschen, die sich mit der altdeutschen Schrift wieder beschäftigen oder sie neu kennen lernen möchten. In den AWO Ortsvereinen werden alte Schriftstücke wie Urkunden, Rezepte, Briefe und andere handschriftliche Erinnerungen in lateinische Schrift „übersetzt“.

 

Angebote für Menschen, mit Interesse an (neuen) Medien:

Kaestchen rot klein.png

Computerwerkstatt für Senioren
In den ehrenamtlich begleiteten Gruppenangeboten können ältere Menschen den aktiven Umgang mit Computer und Internet (kennen-)lernen. Sie bestimmen selbst Inhalte, Lerntempo und Methoden. Engagierte Ehrenamtliche stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Computerwerkstatt für Senioren
im AWO-Zentrum für beratung und Begegnung

Böhmerstraße 13
33330 Gütersloh
Tel: 05241/ 90 35 19

awo-computerwerkstatt.de

Kaestchen rot klein.png

Hört! Hört! - Radio von Senioren nicht nur für Senioren

Senioren produzieren eine monatliche Bürgerfunksendung in Eigenregie und Teamarbeit.

 

Inklusive Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung :

Kaestchen gruen klein.png In Kooperation mit dem wertkreis Gütersloh werden inklusive Begegnungsangebote für Jung und Alt durchgeführt.
Kaestchen gelb klein.png Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten zusammen in der Offenen Ganztagsschule, im Projekt brotzeit - Frühstück, Begleitung und mehr und in anderen Bereichen.

 

Angebote für Menschen, die so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung selbstständig leben möchten:

In Zusammenarbeit mit der Wohnberatungsagentur wurden die folgenden Projekte angeboten:

Kaestchen blau klein.png

Die AWO-Wichtel

kleine Reparaturen für ältere Menschen im Kreis Gütersloh
Kaestchen rot klein.png für Kommunen im Kreis Gütersloh:
Quartierspaziergänge - auf dem Weg zu einem barrierefreien Wohnumfeld
Kaestchen gruen klein.png Schulung für MitarbeiterInnen im Einzelhandel für den Umgang mit dementen Menschen in Kooperation mit dem Demenzservicezentrum OWL
Kaestchen gelb klein.png

Wohnberatungstage 

individuelle Beratung und Informationsveranstaltungen der Wohnberatungsagentur in Kommunen im Kreis Gütersloh

 

Generationsübergreifende Angebote in Zusammenarbeit mit Schulen im Kreis Gütersloh:

Kaestchen blau klein.png

brotzeit - Frühstück, Begleitung und mehr

Das Projekt richtet sich an Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen regelmäßig ohne Frühstück in die Schule kommen. An festen Wochentagen wird in der Schule ein kostenloses Frühstück ehrenamtlich angeboten. Die Lebensmittel werden von ortsansässigen Bäckereien  und Lebensmittelläden gespendet.
Kaestchen rot klein.png

Der geflügelte Bleistift

Ehrenamtliche engagieren sich in der Offenen Ganztagsschule
Mit dem Projekt möchte die AWO Jungen und Mädchen durch spielerische Aktionen für das Lesen und Schreiben begeistern.
Kaestchen gruen klein.png

Berufseinstiegshilfe

Mir ihrer Berufs- und Lebenserfahrung unterstützen und begleiten ehrenamtliche Senioren Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf.
Kaestchen gelb klein.png

LernpatenProjekt

Ehrenamtliche engagieren sich als Paten für Jugendliche in der Schule. Mit dem LernpatenProjekt möchte die AWO Jugendliche bestmöglich fördern, damit sie die Chance haben, gut ausgebildet zu werden.

Kontakt:
SchulSozialArbeit an der Peter-Korschak-Schule
Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Tel: 05201/ 8 18 72 11

- Sven Hoffmann
   Tel: 0160/ 4 75 33 89
  

- Valeska Szitnick
  Tel: 0176/ 72 22 91 71
  

 

Angebote für und mit Geflüchteten

Kaestchen blau klein.png

Ehrenamtliche Patenschaften für Geflüchtete

in Anlehnung an die Flüchtlingsberatung im Kreis Gütersloh              

 

Alltagsbegleitung bei der gesellschaftlichen Orientierung und Integration, wie beispielsweise Begleitung zu Behördengängen und Arztbesuchen.

  Lebenspraktische Unterstützung, wie beispielsweise Erkundung von Einkaufsmöglichkeiten und/ oder Begleitung beim Einkauf.
  Erkundung von Kontaktmöglichkeiten, Freizeitgestaltung und kulturelle Teilhabe.
  Begleitung von frühkindlichen und schulischen Bildungsangeboten (Hausaufgabenbetreuung, Lese- und Sprachförderung).
  Kontakt:
Jana Pikowski
Tel: 05241/ 90 35 22

 

Die Angebote, Ansprechpartner und Öffnungszeiten der AWO-thek-Projekte können über die Stabsstelle Senioren- und Ehrenamtsarbeit angefragt werden.